Reisebericht Amsterdam

 

Erstmals hatte eine Klasse der HTL Kaindorf die Möglichkeit, eine Exkursion nach Holland anzutreten. Nach ausgiebiger Planung machte sich die Klasse 3AHIF mit den Professoren Paulus und Kohlweg am 10. März auf nach Amsterdam. Nach Anreise per Zug und Flugzeug und einem ruhigen Anreisetag ging es am nächsten Tag weiter mit dem technischen Nemo-Museum und einer eindrucksvollen Inszenierung in der Heineken Experience.

Amsterdam Exkursion 3AHIF

Um auch die kulturelle Seite nicht zu vernachlässigen besuchten wir am Montag das Van Gogh Museum sowie das Rijksmuseum, wo wir sensationelle Werke verschiedener niederländischer Künstlinnen und Künstler zu Gesicht bekamen. Einen gepflogenen Abschluss des Tages genossen wir schließlich mit dem Besuch des Hard Rock Cafés und einer Partie „GlowGolf“, ein Mini Golf mit 3D-Brillen in neonfärbigem Umfeld.

Dienstags sahen wir uns schließlich das Anne-Frank-Haus sowie die Westerkerk-Kirche an und fanden uns auch auf den bekannten Straßenmärkten Amsterdams wieder. Weiters besuchten wir einige interessante IT-Firmen der Stadt, nämlich Guerilla Games und Oracle. Vor allem bei Oracle erhielten wir sehr umfangreiche Vorträge über die Produkten, die Ideen und die Firma an sich.

Am letzten Tag traten wir nach einem Kurzbesuch bei Cisco schon wieder die Heimreise an. Nach einiger Zeit und Anstrengung kamen wir letztendlich glücklich zuhause an.

Ersteller: Tobias Kohlmaier

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok