Auch in diesem Jahr startete eine kleine Gruppe täglich vom Bundessportzentrum mit den Fahrrädern zur ca. 8 km entfernten Driving Range / 6-Loch Anlage von Golf-Profi Gary Foster um in die Welt des Golfspiels abzutauchen. Nach einer kurzen Einführung in Schlägertypen und Griffhaltung wurden auch schon die ersten Bälle auf die Range geschlagen und bereits am zweiten Tag waren die Ansprechpositionen und Körperhaltungen soweit gefestigt, dass einige Bälle die 80m Marke locker erreichten. Neben den Abschlägen wurde auch das Kurzspiel, das sogenannte chippen, trainiert, und auch hier waren in kürzester Zeit viele Bälle am Grün neben der Fahne zu sehen. Als Abschluss veranstaltete Gary Foster noch ein 9-Loch Turnier im "texas-scamble"-Modus, in dem über weite Strecken kein Gewinner auszumachen war. Erst durch ein Par am letzten Loch konnte die Gewinnergruppe bestimmt werden.

 

Aber neben all der Technik wurde aber auch zwei weitere wichtige Punkte des Golfspiels trainiert: Regeln und Etikette.

 

Die Schüler hatten sichtlich Spaß am Spiel, und Gary Foster macht einen super Job als Golf-Profi als auch als "native-speaker" - denn viele Stunden wurden einfach in Englisch gehalten. Vielen Dank an meine Teilnehmer für die gute Stimmung und an Gary Foster für den Kurs sowie an seinen den sehr gepflegten Platz.

IMG20180607130200
IMG20180607122726
IMG20180607122639
IMG20180607122541
IMG20180607103459

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok