Englisch als Arbeitssprache

EaA - Englisch als Arbeitssprache - ist ein Erfolgskonzept der HTBLA Kaindorf - Informatik. Mittlerweile nehmen ca. 50% der Schüler daran teil.


Projektziele

Schaffung eines gesamten Zuges (1. bis 5. Jahrgang) mit folgender Zielsetzung:
  • Verbesserung der Englischkenntnisse auf natürliche und spielerische Weise durch Englisch als Arbeitssprache in allgemein bildenden, technischen und kaufmännischen Fächern.
  • Erwerben von Zusatzqualifikation durch Cambridge Zertifikate
  • Verbesserung der Berufsaussichten im Rahmen allgemeiner Internationalisierung

Der Englischunterricht

  • Intensives Training der 5 Fertigkeiten Listening, Reading, Speaking. Writing und Use of English
  • Dokumentation der eigenen Sprachentwicklung durch Erstellung eines Portfolios
  • Vorbereitung auf Cambridge Sprachzertifikate (FCE, BEC, CAE)
  • 1. – 3. Ausbildungsjahr: Intensivsprachwoche mit native speaker in der Schule
  • 4. Ausbildungsjahr: Intensivsprachreise in ein englischsprachiges Land

EaA in den anderen Fächern

Teilbereiche des Fachunterrichtes werden in Englisch abgedeckt
  • bei der Behandlung ausgewählter grundlegender Stoffgebiete
  • zur Wiederholung bzw. Zusammenfassung von Themenbereichen

Um die Qualität der fachlichen Ausbildung sicherzustellen, werden weiterführende bzw. vertiefende Stoffgebiete auf Deutsch erarbeitet.

Einer Überforderung der Schüler durch den Einsatz von Englisch als Arbeitssprache wird entgegengewirkt durch
  • einen sanften Einstieg in Arbeitssprache Englisch
  • einen schrittweisen Aufbau der Englischkenntnisse
  • den Einsatz von Sprachassistenten
  • besondere Rücksichtnahme, dass stoffliche Inhalte verstanden werden

Beurteilung

Den Schülern steht es frei, Prüfungen auf Deutsch oder auf Englisch abzulegen. Beurteilt wird fachliche und nicht sprachliche Kompetenz.
Anmeldung