Lehrplan 20151) mit schulautonomen Änderungen

Allgemeine Pflichtgegenstände

Gegenstand I II III IV V Total
Religion 2 2 2 2 2 10
Deutsch 3 2 2 2 2 11
Englisch 2 2 2 2 2 10
Geschichte, Geografie und Politische Bildung2) 2 2 2 2 0 8
Bewegung und Sport 2 2 2 1 1 8
Angewandte Mathematik 4 3 3 2 2 14
Naturwissenschaften 3 3 2 2 0 10

Fachtheorie und Fachpraxis

Gegenstand I II III IV V Total
Technische Informatik3) 3(2) 2(1) 2 0 0 7
Programmieren und Software Engineering1)4) 5(3) 6(3) 6(2) 4(2) 4 25
Datenbanken und Informationssysteme1)4) 2(2) 2(2) 3(2) 4(2) 3 14
Netzwerksysteme und Verteilte Systeme1)5) 0 2(1) 3(2) 4(2) 3 12
Betriebswirtschaft und Management4) 4 4 4(1) 4 3 19
Systemplanung und Projektentwicklung1)4) 0 0 3 7(4) 6(4) 16
Vertiefendes Wahlplichtfach1)* 0 0 0 2 2 4
Verbindliche Übung Soziale und personale Kompetenz6) 1(1) 1(1) 0 0 0 2

*Es werden folgende Wahlpflichtmodule angeboten:

Game Programming, Marketing und Innovation, Enterprise Resource Planning mit SAP, Sicherheit in Netzwerksystemen, Management Networking, Simulation, Web Development

           
Gesamtwochenstundenzahl  33 33 36 38 30 170

Pflichtpraktikum:  mindestens 8 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in den V. Jahrgang

 

Schulautonome Freigegenstände

 

Gegenstand I II III IV V  
Zweite lebende Fremdsprache (Spanisch) 0 2 2 2 2  
Kommunikation und Präsentationstechnik 0 0 2 2 0  
Naturwissenschaftliches Laboratorium 0 2 0 0 0  
Forschen und Experimentieren 2 0 0 0 0  
Entrepreneurship und Innovation - 0 0 2 0  
Englisch als Arbeitssprache (C und D Klassen) 2 1 1 1 1  

Unverbindliche Übungen

Gegenstand I II III IV V  
Bewegung und Sport 2 2 2 2 2  

Förderunterricht

Förderunterricht                                                         bis zu 16 Stunden pro Schuljahr

(Deutsch, Englisch, Angewandte Mathematik, Fachtheoretische Pflichtgegenstände)

 

1) BGBl_II_Nr_262_2015_Anlage_1.10. Schulautonome Änderung des Lehrplanes.

2) Einschließlich volkswirtschaftlicher Grundlagen.

3) Mit Computerpraktikum im I. Jahrgang und Übungen in elektronischer Datenverarbeitung im II. Jahrgang, jeweils im

       Ausmaß der in Klammern angeführten Wochenstunden.

4) Mit Übungen in elektronischer Datenverarbeitung im Ausmaß der in Klammern angeführten Wochenstunden.

5) Mit Laborübungen im II. Jahrgang und mit Übungen in elektronischer Datenverarbeitung im III. und IV. Jahrgang, jeweils im Ausmaß der in Klammern angeführten Wochenstunden.

6) Mit Übungen sowie in Verbindung und inhaltlicher Abstimmung mit einem oder mehreren der in den Abschnitten A. bzw. B. angeführten Pflichtgegenständen.

 

Lehrplan der höheren Lehranstalt für Informatik:

https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2015_II_262/COO_2026_100_2_1135489.pdfsig

(Stand: 22.04.2018)

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok