Die Ausbildung in der Abteilung Mechatronik richtet sich an alle Technik begeisterten Jugendlichen, besonders an jene junge Menschen, die die genaue technische Fachrichtung für sich noch nicht gefunden haben. In der Mechatronik erhält man eine solide Ausbildung in Mechanik, Elektronik und Informatik und hat daher die Möglichkeit, in jenen Bereich verstärkt einzusteigen, der die eigenen Stärken besonders fördert.

Mechatronik

Schwerpunkte

Technische Ausbildung

  • Maschinenbau
  • Elektronik und Elektrotechnik
  • Programmieren

Praktische Ausbildung

  • Fachpraxis (zahlreiche Werkstätten und Labors)
  • Mechatronische Projektarbeiten
  • Fachexkursionen
  • Teilnahme an Wettbewerben

Was ist Mechatronik?

Innovative Produkte entstehen meist durch die Nutzung des „Know-how“ aus verschiedenen Fachbereichen. Ein Beispiel für eine solche Querschnittsdisziplin ist die Mechatronik.

Die Wortschöpfung des Begriffs "Mechatronik" als Kombination der Begriffe Mechanik und Elektronik geht ursprünglich auf die japanische Firma Yakasawa im Jahre 1969 zurück. Damals konzentrierte sich mechatronische Entwicklungsarbeit auf die grundlegenden Gebiete der Mechanik und Elektronik. Seit der Revolution in der Informationstechnologie der 80er Jahre ist die Informatik als dritte Disziplin der Mechatronik nicht mehr wegzudenken. In der ganzheitlichen Betrachtung dieser drei Disziplinen liegen die wesentlichen Potentiale der Mechatronik.

In der Zwischenzeit hat sich die Mechatronik zu den Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts entwickelt. Der Mechatronik-Ingenieur ist zu einem Begriff geworden! Es existieren bereits über 30 Fachhochschul- und Universitätsstudien sowie unzählige Ausbildungslehrgänge allein im deutschsprachigen Raum!

Beispiele dafür, was die Mechatronik leisten kann, finden sich fast überall. Autopiloten für Flugzeuge, elektronische Getriebe, Komponenten für HiFi-Anlagen oder aktive Fahrzeugfederungen wären ohne mechatronisches Know-how nicht denkbar. Ebenso ist die Entwicklung von Robotern ein Feld mit enormem Zukunftspotential.

Eines der Kennzeichen moderner Geräte, Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen und Fertigungseinrichtungen besteht darin, dass sie gleichzeitig mechanische, elektronische und Software-Komponenten enthalten.


  

ausbildungsziele

Einsatz moderner Planungshilfsmittel für mechanische Aufgabenstellungen wie CAD-Systeme, elektronische Schaltungen oder Platinen-Layouts

Mechatronik

 

  • Steuern und regeln von Arbeitsabläufen mit Hilfe von Mikroprozessoren, CNC, SPS und Prozessleitsystemen
  • Trainieren von Mess- und Prüfaufgaben im Bereich KFZ-Technik
  • Entwicklung, Konstruktion, Bau und Programmierung mobiler Roboter
  • Praxisnahes Abwickeln von mechatronischen Projekten von der Idee bis zum fertigen Produkt
  • Erwerb solider handwerklicher Fähigkeiten in modernen Werkstätten und Labors
  • Erlernen von Schlüssel-Fähigkeiten wie selbstständiges Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Entwicklung der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit

lehrplan

Basis der Ausbildung ist ein moderner Lehrplan zu den Themen mit einer besonderen Vertiefung in Automobil-Technik, Robotik und EDV. Die Ausbildung dauert fünf Jahre und schließt mit der Reife- und Diplomprüfung ab. Studienort Arnfels.

Mechatronik

Schwerpunkte

  • Fundierte Allgemeinausbildung
  • Intensive technische und wirtschaftliche Ausbildung in den Bereichen Maschinenbau, Elektronik, Informatik sowie Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik
  • Spezialwissen in Systemtechnik und Robotik
  • Projekt-Management
  • Intensive Ausbildung in Werkstätten und Laboratorien
  • Qualitätsvergleich bei nationalen und internationalen Bewerben

Die Ausbildung ist kostenlos und bietet Burschen und Mädchen gleichermaßen beste Berufschancen.


jobaussichten

Privatwirtschaft

Mechatroniker und Automatisierungstechniker sind gefragte Spezialisten in der Automobil- und Autozulieferungsindustrie,in industriellen und gewerblichen Fertigungsbetrieben oder in Dienstleistungsunternehmen und Planungsbüros mit Schwerpunkt Anlagenbau und Steuerungs- und Regeltechnik. MechatronikIn bestimmten Berufen ersetzt das Reifezeugnis die Unternehmerprüfung bzw. die Lehrabschlussprüfung.

Öffentlicher Dienst

Gehobener Dienst, Spezialbereiche bei Bund, Land und Gemeinden.

Berufsaussichten

• Großer Bedarf an qualifizierten Fachleuten
• Vielfältige und gute Aussichten auf interessante Aufgaben

Aktuelle Jobbörse

 


Stundentafel

Allgemeine Pflichtgegenstände

Gegenstand I II III IV V Total
Religion 2 2 2 2 2 10
Deutsch 3 2 2 2 2 11
Englisch 2 2 2 2 2 10
Geschichte, Geografie und Politische Bildung 2 2 2 2 - 8
Wirtschaft und Recht - - - 3 2 5
Bewegung und Sport 2 2 1 1 1 7
Angewandte Mathematik 4 3 3 2 3 14
Naturwissenschaften 3 2 2 2 - 9

Fachtheorie und Fachpraxis

Gegenstand I II III IV V Total
Mechanik und Elemete des Maschinenbaus 2 3 3 3 3 12
Elektrotechnik und Elektronik - 3(1) 4 3 2 12
Mechanische Systeme und Automatisierung - - 2 3 3 8
Fertigungs- und Betriebstechnik 2 2 - 2 2 8
Angewandte Informatik und fachspezifische Informationstechnik 2(2) 2(2) 2(1) 2(1) 2(1) 10
Konstruktion und Projektmanagement 3(3) 3(3) 3(3) 3(3) 4(4) 16
Laboratorium - - 3 3 3 9
Werstätte und Produktionstechnik 8 8 7 3 3 29
Verbindliche Übung: Solziale und personale Kompetenz 1 (1) 1 (1) - - - -
Fachspezifische Informationstechnik - - - 2(1) 2(1) 4  ◄

Gesamtwochenstundenabzahl

36 37 39 39 34 185

Pflichtpraktikum: mindestens 8 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in den V. Jahrgang


schulautonome Freigegenstände und unverbindliche Übungen

Gegenstand I II III IV V Total
Zweite lebende Fremdsprache (Spanisch) 2 2 2 2 2 10
Kommunikation und Präsentationstechnik - - 2 2 - 4
Naturwissenschaftliches Laboratorium - 2 - - - 2
Forschen und Experimentieren 2 - - - - 2
Entrepreneurship und Innovation - - - 2 - 2
Darstellende Geometrie 2 - - - - 2
Bewegung und Sport 2 2 2 2 2 8

 

◄  … Schulautonome Lehrplanänderungen         ( ) … Stundenanzahl mit mehr als einer Lehrperson in der Klasse

 

 

Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok