Diplomarbeiten sind die Krönung der Ausbildung an den höheren technischen Lehranstalten, da sie selbstständiges Arbeiten, die Realisierung eigener Ideen, die Zusammenarbeit im Team und eine klare Projektstruktur erfordern. Die Basis einer Diplomarbeit ist die Durchführung eines Ingenieurprojektes, wobei von Seiten des BMUKK folgende konkrete Anforderungen an ein Ingenieurprojekt gestellt werden:

Diplomarbeiten

  • Kooperation im Regelfall mit einem außerschulischen Partner
  • Fachlich komplexe Problemstellung (möglichst gegenstandsübergreifend)
  • Orientierung am Stand der Technik und am Bedarf der Wirtschaft
  • Im Team durchzuführen (2 bis 5 Schülerinnen und Schüler)
  • Professionelle Projekt- und Produktdokumentation
  • Beachtung der Grundsätze der Qualitätssicherung
  • Gesamtdauer mindestens 6 Monate
  • Arbeitsaufwand ca. 200 Stunden pro Teammitglied incl. des Dokumentationsaufwandes

Um qualitativ hochwertige Arbeiten zu garantieren, ist die Zulassung für das Erstellen einer Diplomarbeit an der HTBLA – Kaindorf an folgende Bedingungen gebunden:

Eine Diplomarbeit muss mindestens aus zwei Teilen bestehen, einer praktischen Arbeit, die bereits in den Sommerferien zwischen 4. und 5. Jahrgang für eine externe Partnerfirma durchgeführt und in wesentlichen Teilen erledigt sein soll und einer theoretischen Aufarbeitung des Hintergrundes der praktischen Arbeit. Die Aufgabenstellung muss in ihrer Komplexität wesentlich über die Anforderungen im Unterricht hinausgehen.

Meilensteine

Zeitpunkt Beschreibung
Ende des 4. Jahrganges Präsentation der Idee durch die Kandidatinnen und Kandidaten vor der Schulleitung und provisorische Freigabe
Ende September des 5. Jahrganges Endgültige Genehmigung durch den Landesschulinspektor
Tag der offenen Tür (1. Februarwoche des 5. Schuljahres) Präsentation der Zwischenergebnisse
Ende der Projektwoche ca. 2. Maiwoche des 5. Schuljahres Abgabe der fertigen Arbeit

Dateiname Download
DiplomarbeitenInnenNEU

Wenn Sie Interesse an einer Diplomarbeit haben, wenden Sie sich bitte an die verantwortlichen Professoren:

Abteilung Verantwortlicher Mail
Informatik  DI Werner Stadler
Automatisierung | Mechatronik Reg.-Rat DI Karl Hartinger
Anmeldung