Die Ausbildung in der Abteilung Mechatronik richtet sich an alle Technik begeisterten Jugendlichen. In der Mechatronik erhält man eine solide Ausbildung in Mechanik, Elektronik und Informatik und hat daher die Möglichkeit, in jenen Bereich verstärkt einzusteigen, der die eigenen Stärken besonders fördert.

Mechatronik

Ausbildung

  • Fundierte Allgemeinbildung
  • Englisch als Arbeitssprache
  • Technische und wirtschaftliche Ausbildung in Elektronik, Maschinenbau und Informatik zu gleichen Teilen
  • Spezialausbildung für Embedded Systems (z.B. Raspberry Pi), Linux, Netzwerktechnik, Mobile Computing (Android), App-Programmierung
  • Konstruktionsmethodik auf dem aktuellen Stand der Technik
  • Abwicklung von Projekten
  • Praktische Ausbildung in Werkstätten und Laboratorien

 

Was ist Mechatronik?

Innovative Produkte entstehen meist durch die Nutzung des „Know-how“ aus verschiedenen Fachbereichen. Ein Beispiel für eine solche Querschnittsdisziplin ist die Mechatronik.

Die Wortschöpfung des Begriffs "Mechatronik" als Kombination der Begriffe Mechanik und Elektronik geht ursprünglich auf die japanische Firma Yakasawa im Jahre 1969 zurück. Damals konzentrierte sich mechatronische Entwicklungsarbeit auf die grundlegenden Gebiete der Mechanik und Elektronik. Seit den Umwälzungen in der Informationstechnologie in den letzten 30 Jahren ist die Informatik als dritte Disziplin aus der Mechatronik nicht mehr wegzudenken. In der ganzheitlichen Betrachtung dieser drei Disziplinen liegen die wesentlichen Potentiale der Mechatronik.

In der Zwischenzeit hat sich die Mechatronik zu einer der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts entwickelt. Der Mechatronik-Ingenieur ist zu einem Begriff geworden! Es existieren bereits über 30 Fachhochschul- und Universitätsstudien sowie unzählige Ausbildungslehrgänge allein im deutschsprachigen Raum!

Kennzeichen moderner Geräte, Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen und Fertigungseinrichtungen sind, das sie gleichzeitig mechanische, elektronische und Software-Komponenten enthalten. In den kommenden Jahren werden sich Mechatroniker weiters verstärkt den Herausforderungen der Digitalisierung widmen müssen.


  

Was uns auszeichnet

Mechatronik

 

  • Permanente Anpassung an die Erfordernisse der Digitalisierung
  • Kombination von Maschinenbau, Elektrotechnik, Elektronik und Informatik
  • Verwendung aktueller Entwicklungstools im Bereich Mechanik, Elektronik und Informatik zur praxisorientierten Durchführung von Projekten
  • Intensive Wirtschaftskontakte durch Firmenbesuche, Fachvorträge und fächerübergreifende Projekte
  • Teamteaching und optimierte Gruppengrößen für Sprachen, Labor, Werkstätte und Programmieren
  • Individualisierung durch Förderkurse und Begabtenförderung
  • Mentoring: ältere Schülerinnen und Schüler helfen jüngeren
  • Schulinterne Jobmesse (Recruiting Day) mit über 100 potenziellen Arbeitgebern
  • Erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben
  • Soft Skills und Präsentationstechniken

Lehrplan

Basis der Ausbildung ist der moderne Lehrplan Mechatronik mit einer schulautonomen Vertiefung in fachspezifischer Informationstechnik. Die Ausbildung dauert fünf Jahre und schließt mit der Reife- und Diplomprüfung ab. Studienorte sind Arnfels und Kaindorf. Weitere Details sind im Bereich "Stundentafel" ersichtlich.

Mechatronik

Berufsaussichten

Unseren Absolventinnen und Absolventen stehen viele Berufe wie Projektleiter, Softwareentwickler, Inbetriebnahme-Techniker, Mechatroniker, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechniker und Manager offen.
Das Diplomzeugnis gilt außerdem zusätzlich als abgelegte Unternehmerprüfung. Neben den ausgezeichneten Berufsaussichten bietet unsere fundierte Ausbildung die Grundlage für einen gelungenen Studienstart, wobei bis zu zwei Semester angerechnet werden können. Schon viele erfolgreiche Karieren hatten ihren Ausgangspunkt in Kaindorf bzw. Arnfels!

Many of our students will work in international companies where English is the common working language. To prepare them as well as possible we are implementing English as their working language. Parts of all lessons will be held in English, exams can be taken either in English or German. We also encourage our students to carry out their work placement in a foreign country to gain first international experience. And on top of all that: These activities will be supported by ERASMUS+!

Aktuelle Jobbörse

 


Stundentafel

Allgemeine Pflichtgegenstände

Gegenstand I II III IV V Total
Religion 2 2 2 2 2 10
Deutsch 3 2 2 2 2 11
Englisch 2 2 2 2 2 10
Geschichte, Geografie und Politische Bildung 2 2 2 2 - 8
Wirtschaft und Recht - - - 3 2 5
Bewegung und Sport 2 2 1 1 1 7
Angewandte Mathematik 4 3 3 2 3 14
Naturwissenschaften 3 2 2 2 - 9

Fachtheorie und Fachpraxis

Gegenstand I II III IV V Total
Mechanik und Elemente des Maschinenbaus 2 3 3 3 3 12
Elektrotechnik und Elektronik - 3(1) 4 3 2 12
Mechanische Systeme und Automatisierung - - 2 3 3 8
Fertigungs- und Betriebstechnik 2 2 - 2 2 8
Angewandte Informatik und fachspezifische Informationstechnik 2(2) 2(2) 2(1) 2(1) 2(1) 10
Konstruktion und Projektmanagement 3(3) 3(3) 3(3) 3(3) 4(4) 16
Laboratorium - - 3 3 3 9
Werkstätte und Produktionstechnik 8 8 7 3 3 29
Verbindliche Übung: Soziale und personale Kompetenz 1 (1) 1 (1) - - - -
Fachspezifische Informationstechnik - - - 2(1) 2(1) 4  ◄

Gesamtwochenstundenanzahl

36 37 39 39 34 185

Pflichtpraktikum: mindestens 8 Wochen in der unterrichtsfreien Zeit vor Eintritt in den V. Jahrgang


schulautonome Freigegenstände und unverbindliche Übungen

Gegenstand I II III IV V Total
Zweite lebende Fremdsprache (Spanisch) 2 2 2 2 2 10
Kommunikation und Präsentationstechnik - - 2 2 - 4
Naturwissenschaftliches Laboratorium - 2 - - - 2
Forschen und Experimentieren 2 - - - - 2
Entrepreneurship und Innovation - - - 2 - 2
Darstellende Geometrie 2 - - - - 2
Bewegung und Sport 2 2 2 2 2 8

 

◄  … Schulautonome Lehrplanänderungen         ( ) … Stundenanzahl mit mehr als einer Lehrperson in der Klasse

 

 

Die Ausbildung in der Abteilung Mechatronik richtet sich an alle Technik begeisterten Jugendlichen, besonders an jene junge Menschen, die die genaue technische Fachrichtung für sich noch nicht gefunden haben. In der Mechatronik erhält man eine solide Ausbildung in Mechanik, Elektronik und Informatik und hat daher die Möglichkeit, in jenen Bereich verstärkt einzusteigen, der die eigenen Stärken besonders fördert.


Die Ausbildung in der Abteilung Mechatronik richtet sich an alle Technik begeisterten Jugendlichen, besonders an jene junge Menschen, die die genaue technische Fachrichtung für sich noch nicht gefunden haben. In der Mechatronik erhält man eine solide Ausbildung in Mechanik, Elektronik und Informatik und hat daher die Möglichkeit, in jenen Bereich verstärkt einzusteigen, der die eigenen Stärken besonders fördert.
Mechatronik ist ein Kunstwort aus den Wörtern Mechanik, Elektronik und Informatik. Der Begriff wurde Ende der 60er-Jahre in Japan geprägt.
Die Abteilung wurde im Schuljahr 2002/2003 am Standort Arnfels als erste ihrer Art in der Steiermark eröffnet. Anfänglich war die Abteilung in der Landesberufsschule in Arnfels untergebracht, seit dem Schuljahr 2005/2006 ist sie im neuen Schulhaus im Zentrum von Arnfels beheimatet.
In der Steiermark gibt es die Abteilung Mechatronik neben der HTL Kaindorf/Arnfels noch an der HTL Kapfenberg und der HTL Weiz/Fürstenfeld. In den benachbarten Bundesländern Kärnten, Oberösterreich, Niederösterreich und im Burgenland gibt es ebenfalls HTL mit dieser Fachrichtung.
Momentan sind es rund 150 Schüler. Die ersten Schüler maturierten im Juni 2007. Sie arbeiten in verschiedenen Betrieben, wie z.B: MAGNA, AVL, KNAPP Logistik, Logicdata, MAG, Seidel Elektronik, ... Viele Absolventen besuchen auch eine FH oder Universität, manche machen ein berufsbegleitendes Studium.
Du kannst uns entweder telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Wenn du dir allgemein ein Bild von unserer Schule machen willst, empfehlen wir dir einen Besuch des Tages der offenen Tür. Die Kontaktdaten findest du hier.

Basis der Ausbildung ist ein moderner Lehrplan zu den Themen mit einer besonderen Vertiefung in Automobil-Technik, Robotik und EDV. Die Ausbildung dauert fünf Jahre und schließt mit der Reife- und Diplomprüfung ab. Studienort Arnfels.

Lehrplan

Schwerpunkte

  • Fundierte Allgemeinausbildung
  • Intensive technische und wirtschaftliche Ausbildung in den Bereichen Maschinenbau, Elektronik, Informatik sowie Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik
  • Spezialwissen in Systemtechnik und Robotik
  • Projekt-Management
  • Intensive Ausbildung in Werkstätten und Laboratorien
  • Qualitätsvergleich bei nationalen und internationalen Bewerben

Die Ausbildung ist kostenlos und bietet Burschen und Mädchen gleichermaßen beste Berufschancen.

Einsatz moderner Planungshilfsmittel für mechanische Aufgabenstellungen wie CAD-Systeme, elektronische Schaltungen oder Platinen-Layouts

Ausbildungsziele

  • Steuern und regeln von Arbeitsabläufen mit Hilfe von Mikroprozessoren, CNC, SPS und Prozessleitsystemen
  • Trainieren von Mess- und Prüfaufgaben im Bereich KFZ-Technik
  • Entwicklung, Konstruktion, Bau und Programmierung mobiler Roboter
  • Praxisnahes Abwickeln von mechatronischen Projekten von der Idee bis zum fertigen Produkt
  • Erwerb solider handwerklicher Fähigkeiten in modernen Werkstätten und Labors
  • Erlernen von Schlüssel-Fähigkeiten wie selbstständiges Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Entwicklung der sprachlichen Ausdrucksfähigkeit

Privatwirtschaft

Mechatroniker und Automatisierungstechniker sind gefragte Spezialisten in der Automobil- und Autozulieferungsindustrie,in industriellen und gewerblichen Fertigungsbetrieben oder in Dienstleistungsunternehmen und Planungsbüros mit Schwerpunkt Anlagenbau und Steuerungs- und Regeltechnik. JobaussichtenIn bestimmten Berufen ersetzt das Reifezeugnis die Unternehmerprüfung bzw. die Lehrabschlussprüfung.

Öffentlicher Dienst

Gehobener Dienst, Spezialbereiche bei Bund, Land und Gemeinden.

Berufsaussichten

• Großer Bedarf an qualifizierten Fachleuten
• Vielfältige und gute Aussichten auf interessante Aufgaben


Aktuelle Jobbörse
Anmeldung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok